Küchen-Arbeitsplatten aus Holz: Vor- und Nachteile eines Metzger-Blocks

Denken Sie über die Renovierung Ihrer Küche nach? Sie suchen noch nach dem passenden Material für die Arbeitsplatte in der Küche? Ja? Dann werfen Sie doch auch einen Blick auf die beliebten Arbeitsplatten aus Holz, genannt “Metzger-Block”. Wir haben wichtige Infos dazu zusammengefasst, und auch weitere Metzger-Block Beispiele für Sie. Was ist ein Metzger Block? Als Metzger-Block bezeichnet man Arbeitsplatten in der Küche aus Holz. Für einen Metzger-Block kommen Harthölzer zum Einsatz. Das sind zum Beispiel Nussbaum, Eiche, Ahorn, Kirsche, Zebrano, Wenge, Bambus oder einer Mischung aus 3 oder mehr dieser Hölzer. Mit was wird die Oberfläche eines Metzger-Blocks behandelt? Hauptsächlich verwendet man hierfür Trockenöle (Leinöl, Tung, verdünnter Lack), Nichttrocknende Öle (pflanzliche und mineralische Öle) sowie Paraffin oder Bienenwachs. Wie steht es um die Umweltverträglichkeitsprüfung? Metzger-Block Arbeitsplatten sind leicht bis mittelschwer umweltverträglich, je nach Holzart und ob es von Alt- oder aufgeforsteten Quellen oder nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Vorteile von Metzger-Block Arbeitsplatten: Warmes Erscheinungsbild von Natur aus antibakteriell massiv und lange haltbar biologisch abbaubar erschwinglich, insbesondere im Vergleich zu Granit oder Quarz-Arbeitsplatten Nachteile von Metzger-Block Arbeitsplatten: Benötigt halbjährlichen Schleifen und Ölen, um das Holz zu schützen auf versiegelten Arbeitsplatte sollte nicht direkt (ohne Unterlage) geschnitten werden Ist ein Metzger-Block pflegeleicht? Die notwendige Pflege ist abhängig von der Art der Oberfläche. Im Allgemeinen reicht das Abwischen mit einem feuchten Tuch und milder Seife. Vermeiden Sie aggresive Reinigungsmittel, Chemikalien und Pfützen mit stehendem Wasser. Leichten Kratzer, Beulen und Dellen können mit einem Schleifpapier entfernt werden. Die Arbeitsplatte sollte regelmässig eingeölt werden, vor allem aber, wenn das Holz stumpf wird, Rissbildung oder Alterungserscheinungen sichtbar werden (Ölen schützt das Holz und hilft auch gegen Keime und Schimmel). Was muss...