Massagesessel im Test & Vergleich: Die 7 besten Massagestühle mit Empfehlung & Preisvergleich

Massagesessel im Test & Vergleich: Die 7 besten Massagestühle mit Empfehlung & Preisvergleich

Welcher ist der perfekte Massagesessel für mich? Sei es ein einfacher Massagesessel, der lediglich den Rücken massiert oder ein aufwendigeres Modell, das einen von oben bis unten durchknetet, der Massagesessel kann zu einem praktischen Zeitgenossen werden. Einerseits lässt sich mit einem Massagestuhl das Wohnzimmer schnell in eine Wohlfühloase verwandeln und zum anderen spart man sich das Geld für einen Masseur. Ob nach einem langen Arbeitstag oder einer sportlichen Einheit – mit einem Massagesessel lässt sich ein Abend in Ruhe ausklingen. Die 7 besten Massagesessel im Vergleich – Luxus Shiatsu Massagesessel – Stilista “S” Massagesessel – Beurer MC 5000 Massagesessel – Alpha Techno 2118 Massagesessel – FINNSPA Premion Massagesessel – MABAMAHO Massagesessel – ReMass CM-130 Massagesessel Luxus Shiatsu Massagesessel Mit seinen 8 automatischen Massageprogrammen und einer Heizfunktion ist der Luxus Shiatsu perfekt zum Entspannen. Darüber hinaus überzeugt der Massagesessel mit einem ausklappbarem Fußteil, einem bequemen Kopfteil und schneidet im Preis-Leistung- Verhältnis exzellent ab. Preis: ca. 210,81 EUR. Zum Angebot STILISTA Massagesessel im S-Design Der Kuschelige unter den Massagesesseln ist der STILISTA “S” mit der extra dicken Polsterung von 10 cm. Auch dieser Sessel verfügt über eine Heizfunktion und ist mit 5 Programmen ausgestattet. Preislich ist der STILISTA “S” der günstigste verfügbare Fernsehsessel mit Massage-Funktion. Preis: ca. 174,99 EUR. Zum Angebot Beurer MC 5000 Deluxe Massagesessel Shiatsu-, Klopf-, Knet- und Roll-Massage – das alles erledigt der Alleskönner Beurer MC 5000 für Sie und verfügt zudem noch über ein 5 Massage-Programme. Ein Highlight ist die automatische Körperscanning- Funktion, die Massagen perfekt auf den Nutzer abstimmt. Preis: ca. 2.054,99 EUR. Zum Angebot Alpha Techno 2118 Massagesessel In den Farben schwarz und creme passt...
Bierzapfanlagen für Zuhause im Test & Vergleich: Die 5 besten Bierzapfer mit Empfehlung & Preisvergleich

Bierzapfanlagen für Zuhause im Test & Vergleich: Die 5 besten Bierzapfer mit Empfehlung & Preisvergleich

Es gibt nichts köstlicheres, als ein frisch gezapftes Bier. Da kann ein Dosen- oder Flaschenbier für das nächste Grillfest oder die anstehende Fußball EM nicht mithalten. Ein Bierzapfhahn für Zuhause ist eine gute Investition um teure Gasthausaufenthalte zu vermeiden und trotzdem ein frisch gezapftes Bier zu genießen. Natürlich macht man mit einer Bierzapfanlage in der eigenen Wohnung auch mächtig Eindruck bei den Freunden. Das Bier bleibt stets gekühlt. Darüber hinaus kann jeder sein Bier in der Küche oder im Garten selbst zapfen. Das macht Spaß und das Bier schmeckt gleich viel besser. Doch auf was sollte man bei einer Zapfanlage achten und welche ist die richtige für mich? Wir haben 5 Bierzapfanlagen genauer unter die Lupe genommen. Die 5 besten Bierzapfanlagen für Zuhause Philips Perfect Draft Bierzapfanlage EZetil BeerCooler Venkon Zapfanlage “Tanksäule” Luxux Biertower Klarstein Bierzapfanlage Philips Perfect Draft Bierzapfanlage Die Bierzapfanlage von Philips ist für Metallfässer mit einem Inhalt von 6 Litern geeignet und hält das Bier 30 Tage frisch. Ausgestattet mit einer elektrischer Pumpe, einem Kühlsystem und einem Abtropfgitter verfügt diese Zapfanlage über alle wichtigen Funktionen. Die Anlage ist dazu noch sehr hygenisch, da bei jedem neuen Fass auch ein neuer Schlauch geliefert wird. Durch die LCD-Anzeige behält man immer den Überblick über Temperatur, Füllstand und Frische des Biers. Preis: ca. 232,00 EUR. Zum Angebot EZetil BeerCooler Die Bierzapfanlage von EZetil ist mit einer CO2 Pumpe ausgestattet und ist für alle gängigen 5 Liter Fässer geeignet. Überzeugen kann dieser Bierzapfer durch ein sehr leistungsstarkes Kühlsystem auch bei heißen Außentemperaturen. Das Bier braucht ca. 3 Stunden um die optimale Temperatur zu erreichen und ist dann bis zu 10...
Sitzsack im Test & Vergleich: Die 7 besten Sitzsäcke mit Empfehlung & Preisvergleich

Sitzsack im Test & Vergleich: Die 7 besten Sitzsäcke mit Empfehlung & Preisvergleich

Ein Sitzsack ist eine Kombination aus Kissen und Sessel. Er ist groß, fluffig und sehr stylisch. In jedem Raum ein Highlight, denn Sitzsäcke sind in verschiedenen Farben, Formen und Größen erhältlich. Lässt man sich auf einem nieder, fühlt es sich so an, als würde man auf Wolken sitzen. Bequem und extrem entspannend. Doch wer Probleme hat, sich aus den Knien heraus zu erheben, wird erst mal ein paar Minuten mit dem Gleichgewicht zu kämpfen haben. Humor sollte also vorhanden sein. Im Folgenden ein Vergleich zwischen den sieben besten Sitzsäcken, welche Eigenschaften wichtig sind und welcher Sitzsack zu Ihnen passt. Sitzen wie auf Wolken: Top 7 der besten Sitzsäcke – Fatboy Sitzsack Original – Lazy Bag XXL – Lumaland Riesensitzsack – Sitting Point by Magma Swing – Kinzler XXL Riesensitzsack – Bean Bag Bazaar Gaming Sitzsack – XXL Sitzsack QSack Outdoorer Fatboy Sitzsack Original Unendliche Farben und unendliche Möglichkeiten – das ist der Fatboy Original. Dies ist ein übergroßer Sitzsack, auf dem man sitzen oder liegen kann. Ob als übergroßes Kissen, als Sessel oder als Schlafplatz – ein Möbel, das sich Ihnen anpasst, Rücken und Wirbelsäule stützt und pflegeleicht ist. Preis: ca. 189,95 EUR. Zum Angebot Lazy Bag XXL Ein übergroßer Sitzsack in verschiedenen Farben und sogar für Outdoor geeignet. Der Riesensack passt sich der Körperform an und ist perfekt zum chillen, schlafen und sitzen. Preis: ca. 59,00 EUR. Zum Angebot Lumaland Riesensitzsack Unverwüstlich, groß und temperaturbeständig – so verkauft sich der Lumaland Riesensitzsack. In verschiedenen Farben ist dieser Sack auch auf dem Balkon oder der Terrasse ein Hingucker. Aber nicht im Regen stehen lassen. Preis: ca. 59,89 EUR. Zum...