Wie finde ich den passenden Architekten? Diese Tipps helfen bei der Planung! Kommentar schreiben

Sie sind dabei Ihr Einfamilienhaus zu planen oder umzubauen und suchen dafür nach einem passenden Architekten? Durch die Vielzahl an Architekten haben Bauherrn die Qual der Wahl. Um den für Sie Richtigen zu finden, der Ihren Wünschen entsprechend arbeitet, sollten Sie einige Tipps beachten. Die folgenden Schritte erleichtern Ihnen die Suche bei dieser wichtigen Entscheidung.

Die Erwartungen an einen Architekten sind meist groß: Er sollte neben der beraterischen Tätigkeit insbesondere Wünsche und Vorstellungen des jeweiligen Bauherrn umsetzen und sich dabei an den realisierten Budgetrahmen halten. Eine weitere wichtige Aufgabe eines jeden Architekten ist die Erstellung der Baupläne und die Ausschreibung der handwerklichen Arbeiten. Alleine bei diesem Schritt können Sie sich mit Hilfe des passenden Architekten viel Geld sparen, da er durch die Auswahl der niedrigstbietenden Unternehmen einen kostengünstigen Plan erstellen kann.

Da der ausgewählte Architekt sowohl Vertrauensperson als auch Ansprechpartner im langen Prozess des Hausbauens sein wird, ist es wichtig bei der Auswahl einige Punkte zu beachten:

Der Budgetplan

Als ersten Schritt ist es hilfreich, sich einen Überblick über die finanziellen Möglichkeiten zu schaffen. Erstellen Sie dazu einen Finanzplan und legen Sie genau fest, welches Budget Sie bereit sind einzuplanen. Dadurch kann der Architekt die Planung so ansetzen, dass Sie nicht mehr für Ihr Haus ausgeben, als Sie es sich leisten können und Ihre Wünsche zugleich erfüllt werden können.

Ideen sammeln

Um sich ein Bild darüber zu machen, wie das zukünftige Eigenheim aussehen sollte, kann es hilfreich sein, sich durch Fachzeitschriften und Wohnmagazine zu blättern. Halten Sie anschließend die Gedanken schriftlich fest, denn hat man eine klare Vorstellung was man möchte, fällt einem die Suche nach dem passenden Architekten um einiges leichter.

Auch das Internet kann eine wichtige Inspirationsquelle sein. Klicken Sie sich durch und profitieren Sie von der Vielfalt an unterschiedlichsten Ideen. Außerdem förderlich kann die Recherche vor Ort sein. Suchen Sie neu gebaute Häuser in Ihrer Umgebung und entscheiden Sie, welche Ideen für Sie in Frage kommen und welche nicht.

Die Suche

Die einfachste und schnellste Variante, Architekten in Ihrer Nähe zu finden, ist das Internet. Seiten wie www.archfinder.at, ermöglichen Bauherrn den großen Pool an Architekten sowohl geografisch, als auch bezüglich der Fachgebiete zu filtern und sich mit wenigen Mausklicks eine Auswahl an möglichen Architekten zusammenzustellen. Auf den Internetseiten der Architekten können Sie sich zudem über bereits realisierte Projekte informieren und so feststellen, welche Architekten Ihren Stil bestmöglich repräsentieren.
Besuche auf Bau- und Architekturmessen bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich Gesamtlösungen verschiedenster Architekten anzusehen und individuell beraten zu werden ohne zuvor Einzelgespräche vereinbaren zu müssen. Zusätzlich kann es von Vorteil sein, sich Ratschläge und Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis einzuholen.

Auswahl eingrenzen

Entscheiden Sie sich anschließend für zwei bis drei Architekten und nehmen Sie mit ihnen Kontakt auf. Diese können Ihnen Informationsmaterial (Pläne, Bilder) zu bereits realisierten Projekten zukommen lassen und zugleich können Sie sich auf der Internetseite des jeweiligen Architekten informieren. Suchen Sie sich Referenzobjekte, die Ihrem Geschmack entsprechen, aus und sehen Sie sich diese 1:1 an. Persönliche Gespräche mit den Hausbesitzern können außerdem äußerst aufschlussreich sein.

Erstgespräch vereinbaren

Haben Sie sich für einen Architekten entschieden, geht es darum sich bei einem persönlichen Gespräch kennenzulernen. So können Sie Ihre Vorstellungen bezüglich der Planung besprechen und testen, ob die Chemie stimmt. Denn gegenseitiges Vertrauen sollte die Basis einer guten Zusammenarbeit sein.

Gesamtkosten des Architekten

Die Höhe der Zahlung an den Architekten berechnet sich im Normalfall nach der Honorarleitlinie für Architekten (HOA). Insgesamt sollten für Ingenieursleistungen etwa 12 bis 15 Prozent der Baukosten kalkuliert werden – versuchen Sie jedoch wenn möglich einen Pauschalbetrag zu vereinbaren.

Hier eine Übersicht darüber, wie die einzelnen Teilleistungen des Architekten innerhalb der Gesamtleistung zu bewerten sind (Quelle: ztkammer.at)

Teilleistung Leistungsanteil
Vorentwurf 13 %
Entwurf 17 %
Einreichung 10 %
Ausführungsplanung 33 %
Grundlagen Kostenermittlung 12 %
Künstlerische Oberleitung 5 %
Technische Oberleitung 5 %
Geschäftliche Oberleitung 5 %
Die volle Planungsleistung zusammen 100 %

Weitere Inspirationsprojekte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.