Schicke Unordnung! 8 künstlerisch-verrückte Küchen mit einzigartiger Einrichtung Kommentar schreiben

Die meisten Küchen sind sehr zweckmässig eingerichtet. Ordnung und Effizienz spielen dabei eine große Rolle. Tolle Arbeitsplatten, glänzende Oberflächen und schöne Fliesen sind ebenfalls die Regel. Aber es gibt auch ein paar Ausnahmen – diese 8 Küchen setzen auf ganz eigene Ordnung und sind toll anzusehen. Schwebende Küchenregale, wilde Pflanzen, interessante Texturen, Vintage-Möbel und  Vintage Geräte – all diese Dinge geben den Küchen einen künstlerischen Charakter.

Bunte Fliesen und wilde Möbel

Eine Mischung von bunten Fliesen, Vintage-Möbeln und einer traumhaften Backstein Decke verbirgt sich hinter der Schiebetür, die in diese coole Küche führt.

Diese Küche kombiniert Vintage mit modernen Möbeln

In dieser Küche finden wir vom schräg aufgehängten Bild, über einen tollen Holztisch mit Patina bis hin zu einem modernen, stylischen Kühlschrank einfach alles.

Dunkle Möbel mit knalligem Tisch

In dieser Küche wird ein dunkler Boden und dunkle Küchenmöbel mit einem knalligen Küchentisch kombiniert.

Schräge Details in einer schicken Küche

Ein Feuerlöscher als Vase? Auch das geht, wie man in dieser künstlerischen Küche sehen kann!

Chaos zum Wohlfühlen ist das Motto dieser Küche

In dieser Küche ist viel los. Die warme Wandfarbe ist die perfekte Basis für ein Feuerwerk an Bilderrahmen. Passend dazu ist der Schmuck am Türstock sowie der Vintage-Herd.

Eine Küche mit Holzboden und hohe Decken

Viele Pflanzen und dazu passende Stühle stehen in dieser Küche mit hoher Decke. Die Dekoration auf dem Küchenkasten ist unüblich, aber cool!

Weiße, warme Küche mit Vintage-Waage

Eine Vintage Waage und warme Materialien ergänzen die ansonsten sehr helle, weiße Küche. Das offene Regal schafft Platz für alles Mögliche.

Viel Licht und schräge Blicke

In dieser Küche ist viel los! Ein Sammelsurium an Lampen, Raritäten und Vintage-Möbeln trifft auf einen schrägen Boden.

 

Weitere Küchen-Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.