Original Le Corbusier Möbel, die jeden Raum mit ihrem Kultfaktor aufwerten Kommentar schreiben

Charles-Éduar Jaenneret-Gris, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Le Corbusier, war einer der einflussreichsten und bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Er war sowohl Architekt, als auch Stadtplaner, Maler, Zeichner und Designer. Seine innovativen Ideen begeisterten viele Menschen, lösten aber auch Kontroverse aus und sind bis heute umstritten. Da für Le Corbusier die Farbenlehre und Inneneinrichtung eines Gebäudes besonders wichtig waren, entwarf er gemeinsam mit Pierre Jaenneret und Charlotte Perriand zahlreiche Möbelstücke, die bis heute verkauft werden und mittlerweile zu Klassikern geworden sind.

Der Basculant Stuhl LC1

Den Basculant Stuhl LC1 gibt es in verschiedenen Farben mit Leder- oder Stoffbezug. Durch seine ergonomische Form ist er besonders komfortabel.

LC2 Ledersessel

Dieses Schlafzimmer wird durch den LC2 Sessel von Le Corbusier zum absoluten Vorzeigeraum. Der kubische Armlehnsessel verfügt über einen Stahlrohrrahmen und einen Lederbezug.

3-Sitzer LC3

Bestens geeignet für kleine Familien ist der 3-Sitzer LC3. Auf Grund seiner Sitzfläche aus Leder und dem Stahlrahmen ist der LC3 robust und von langer Lebensdauer.

Chaise Lounge LC4 mit einem Bezug aus Ponyfell

Der Klassiker unter allen Le Corbusier Möbeln ist diese Chaise Lounge mit einem Bezug aus Ponyfell. 1929 war die Liege sogar Teil der Pariser Art Exhibition im Salon D’Automne.

Weitere Einrichtungsideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.