Nachhaltig und modern: Regale, Hocker und Beistelltische aus alten Weinkisten Leave a comment

Zu Zeiten der Nachhaltigkeit und des Umweltbewusstseins liegt Upcycling auch in der Möbelbranche voll im Trend. Schon seit längerer Zeit werden Europaletten verwendet, um Möbelstücke herzustellen. Nun werden auch alte Weinkisten aus Holz zu einem wichtigen Bestandteil der modernen Inneneinrichtung. Früher gab es die edlen Boxen nur bei auserlesenen Weinhändlern, mittlerweile erhält man sie fast überall. Die folgenden Bilder zeigen die schönsten Gestaltungsideen mit alten Weinkisten.

Holzkiste als schöne Aufbewahrungsbox

Diese alte Weinkiste dient als schöne Aufbewahrungs- und Sammelbox für Zeitschriften. Im Hintergrund ist ebenso ein Regal zu sehen, das aus aufeinander gestapelten Holzkisten besteht.

Bücherregal aus Weinkisten

Aus verschiedenen, zusammengewürfelten Weinkisten entsteh in diesem Beispiel ein individuelles Bücherregal, das einen Blickfang in jedem Wohnzimmer darstellt.

Klassisch: Weinregal aus Holzkisten

Naheliegend aber dennoch authentisch ist dieses Weinregal aus alten Weinkisten. Mit Hilfe des weißen Holzrahmens können die Kisten sogar als Schubladen verwendet werden.

Wohnzimmermöbel aus Weinkisten

Dieses Wohnzimmer ist mit einem Hocker, einem Sessel und einem Beistelltisch aus alten Weinkisten ausgestattet. Durch die Kissenauflagen erhalten die Kisten etwas Farbe und garantieren einen angenehmen Sitzkomfort.

Weinkiste als Nachtkästchen

In diesem Schlafzimmer dient eine umgedrehte Weinkiste als Nachtkästchen. Auf Grund seiner Holzoptik ist der Nachttisch ein Blickfang in dem weißen Raum.

Weitere Einrichtungs-Ideen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.