Mieterhöhungen von bis zu 5,5 % – in diesen Städten verteuert sich das Wohnen in Deutschland 2015 am meisten

Die Verteuerung der Mietpreise verlangsamt sich etwas, wenn man ganz Deutschland betrachtet. Einige Ausnahmen gibt es allerdings. Allen voran Braunschweig mit 5,5 %, aber auch die Landeshauptstadt Berlin ist mit fast 5 % im Spitzenfeld. Die Hauptstadt zieht immer mehr Zuwanderer aus dem In- und Ausland an und gewinnt an Wirtschaftskraft. In Hamburg und Köln wird der Mietpreisanstieg mit 1,5 beziehungsweise 1,6 Prozent prognostiziert. Hauptgrund für diese massiven Unterschiede im Anstieg sind sowohl das bereits vergleichsweise hohe Niveau in Hamburg und Köln sowie das geringere Bevölkerungswachstum in beiden Metropolen, was nur wenig Spielraum für weitere Erhöhungen lässt.

Die Top 5 der Städte mit den größten Mieterhöhungen:

  1. Braunschweig – 5,5 %
  2. Dresden – 5,4 %
  3. Heilbronn – 5,2 %
  4. Augsburg – 5,1 %
  5. Berlin – 4,9 %

 

Die vorliegende Statistik zeigt die Großstädte (über 100.000 Einwohner) in Deutschland, die für das Jahr 2015 gemäß einer Prognose den höchsten Anstieg der Mietpreise verzeichnen werden. Abgebildet wird die prognostizierte Entwicklung der Angebotsmieten für bestehende 3-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von 80 Quadratmetern. In Augsburg werden die Neuvertragsmieten für 2015 voraussichtlichz um Beispiel im Schnitt um 5,1 Prozent ansteigen.

Quelle: © Statista 2014: Großstädte in Deutschland mit den höchsten prognostizierten Anstiegen der Mietpreise für das Jahr 2015 – http://de.statista.com/statistik/daten/studie/348105/umfrage/deutsche-grossstaedte-mit-hoechsten-mietpreisanstiegen-prognose/