Inspiration am Freitag: 6 minimalistische, weiße Wohnungseinrichtungen mit viel Licht Kommentar schreiben

Diese inspirierenden weißen und lichtdurchfluteten Wohnungen erzeugen eine traumhafte Atmosphäre. Interieur Design auf seiner höchsten Stufe!

Loft mit herrliches Glaswand

In dieser großen Wohnung am Fuße des Echo Mountains in Phoenix genießt man, dank der riesigen Glaswand, einen traumhaften Ausblick vom Sofa und vom Balkon. Die roten Stühle bieten genug Platz am riesigen schwarzen Esstisch.

Skandinavisches Esszimmer mit Holztisch und Deko

Alleine die Kombination von Esstisch aus Holz, Stühlen, Hängelampen und Dekoration zeugt von extrem gutem Geschmack. Man brennt richtig, auch den Rest dieser skandinavischen Wohnung zu durchforsten.

Moderne Stadtwohnung mit offener Wohnküche

Diese Wohnküche mit kombiniertem Wohnbereich in einer Stadtwohnung im vierten Stock eines sechsstöckigen Hauses überzeugt mit großartig-schlichtem Design. Auch während der Zubereitung von Speisen auf der Kücheninsel kann man sich problemlos mit Gästen am Esstisch unterhalten. Foto: Amit Geron

Rückzugsort in einer alten Ölmühle mit maßgefertigter Einrichtung

Ein ruhigen Rückzugsort wurde aus dieser alten Ölmühle mit maßgefertigten Möbeln. Ein geometrisch gemusterter Teppich bietet Platz für drei Sofas und einer und verschiedene Couchtische.

Griechisches Wohnzimmer mit Ausblick

Weit entfernt von den weiß getünchten Gebäuden von Mykonos, wird dieses Ferienhaus auf der ägäischen Insel Skiathos jeden modernen Design Fan zum Griechen machen. Das Wohnzimmer, mit Stühlen von Hans J. Wegner, bieten einen traumhaften Ausblick im Abendrot. Foto: Andrea Wyner

Spanische Designer-Wohnung mit Vintage-Möbeln

Der international renommierte Designer Jaime Hayon nimmt uns mit auf eine persönliche Tour durch sein renoviertes Haus in Valencia, und gibt auf dem Weg auch gleich ein paar Deko-Tipps zum Besten. Das Paar schnappte sich eine 2.600 Quadratmeter große Wohnung aus dem späten 18. Jahrhundert, die sie mit Vintage-Möbeln und eigenen Entwürfe und Prototypen gefüllt haben. Foto: Nienke Klunder

Weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.