Hochbeet anlegen – die richtige Bepflanzung für Balkon, Terrasse oder Garten Kommentar schreiben

Ein Hochbeet ist eine Beetvariante, die höher angelegt ist als das übliche Beetniveau. Auf Grund seiner Höhe ist die Gestaltung und Pflege eines Hochbeets besonders einfach und bequem. Es ist das ganze Jahr über nutzbar, da es früher und schneller erwärmt wird und hat einen höheren Ertrag als konventionelle Beete. Außerdem werden die Pflanzen in einem Hochbeet besser vor Schädlingen geschützt. Hochbeete bringen also viele Vorteile mit sich und sind eine gute Möglichkeit um den Garten, die Terrasse oder den Balkon zu verschönern.

Garten mit Pavillon und Hochbeet

In diesem Garten wird der Weg zum Pavillon von Hochbeeten gesäumt. Die bunte Bepflanzung wirkt besonders verspielt und romantisch.

Kaminzimmer im Garten

Durch die Hochbeete wird der Außenkamin vom restlichen Garten abgegrenzt und eine Art Kaminzimmer entsteht. Die bunten Teelichter und Zierdecken sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Stadtterrasse mit Hochbeet

Diese Stadtterrasse aus Stein gewinnt durch die bepflanzten Hochbeete an Grünflächen und wirkt somit einladender.

Hochbeete sparen Platz auf kleinen Balkonen

Auf diesem kleinen Balkon einer Dachwohnung wird mit Hilfe von Hochbeeten Platz gespart. Somit bleibt neben der Bepflanzung Raum für eine Liegefläche.

Hochbeet im Haus

Hochbeete können nicht nur im Garten, sondern auch im Haus angelegt werden. Das kahle Wohnzimmer gewinnt durch das Hochbeet etwas an Farbe und wirkt gleich viel wohnlicher.

 

Weitere Gestaltungsideen für den Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.