Erfahrungsbericht zu Neff BCR4522N Backofen Elektro – Empfehlenswert zum Backen Kommentar schreiben

In jeder guten Küche ist er der heimliche Star, der Backofen. Verlässlich soll er sein Werk verrichten, damit es allen am Tisch schmeckt. Doch wie bei jedem Küchengerät stellt sich auch beim Ofen die Qualitätsfrage, denn da gibt es ein weites Spektrum. Ob der Neff BCR4522N Backofen einen zweiten Blick wert ist oder sogar der neue Star in Ihrer Küche werden kann, erfahren Sie bei uns.

Backofen Reinigung

Beginnen wir mit etwas Lästigem, bei jedem Ofen: dem Reinigen. Man muss sich bücken, damit man innen überall rankommt, aber ganz zufrieden ist man doch nie damit. Außerdem wird er ja eh gleich wieder schmutzig. Das neue Modell von Neff schafft hier zumindest etwas Abhilfe, leichte Verschmutzungen lassen sich durch das automatische Reinigungsprogramm beseitigen. Nach mehreren saftigen Braten heißt es aber doch irgendwann wieder Ärmel hochkrempeln und selber mit dem Lappen drüber gehen.

Tipps & Tricks beim Backen

Ein anderes Problem bei jedem Backofen ist die Tür. Man öffnet sie weil man etwas reinstellen möchte, dreht sich um, passt nicht auf, und schon schmerzt das Bein. Abgesehen davon kann die Tür in kleinen Küchen viel Platz wegnehmen. Der Neff BCR4522N löst dieses Problem auf eine clevere Art und Weise. Sie können die Tür einfach unter das Ofenrohr schieben. Der Griff dreht sich dabei sogar, so dass das denkbar einfach funktioniert. Dadurch gewinnen Sie nicht nur Platz, sondern vermeiden auch schmerzende Schienbeine.

Mehrere Gerichte im Backofen zubereiten

Falls mal wieder die nächste Familienzusammenführung ansteht, oder Freunde sich zum Wiedersehenstreffen ankündigen, mit diesem Modell von Neff sind Sie gut vorbereitet. Denn dank der Circo Therm Technologie können sie bis zu vier Gerichte gleichzeitig zubereiten. Wer jetzt befürchtet, dies könne zu eigenartigen Geschmacksverirrungen führen, dem müssen wir sagen: Tatsächlich funktioniert das überraschend gut. Die Aromen der einzelnen Speisen erhalten sich und es kommt nicht zu einer Vermischung der Geschmäcker. Auch werden mehrere Gerichte parallel gleichmäßig gut gebraten bzw. gegart.

Touchscreen-Steuerung

Intuitive und moderne Steuerung ist gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Die Leute möchten viele Funktionen haben, aber den Überblick behalten. Bei der Touchscreen-Steuerung des Neff BCR4522N ist dieser Spagat nicht ganz gelungen. Es gibt zwar viele interessante Gar- und Bratoptionen, insbesondere die Pizzaeinstellung ist nützlich. Allerdings muss man sich an die Steuerung doch erst gewöhnen und erfordert etwas Einarbeitungszeit. Über 12 verschiedene Vorprogramme verfügt der Backofen, das lädt zum Experimentieren ein.

Fazit und Kaufempfehlung

Der Neff BCR4522N macht sich dank der einziehbaren Tür sehr gut in schmalen Küchen. Auch überzeugt das parallele Braten auf mehreren Ebenen. Die Steuerung ist nicht die Übersichtlichste, aber daran gewöhnt man sich. Und die Programme haben durchaus ihren Nutzen. Preislich bewegt sich der Ofen bei ca. 600 Euro, je nach Händler. Zum Angebot: 

Fotocredit: NEFF Backofen; Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.