Empfehlung für Insektenschutz und Pollenschutz für Fenster und Türen 1

Der Sommer steht vor der Tür und Vögel tummeln sich im grünen Garten. Frühling und Sommer sind einfach eine schöne Zeit, doch hat das Leben im Grünen auch seine Nachteile: Lästige Insekten, die nur darauf warten, uns in der Nacht im Schlafzimmer zu stechen. Insektenschutz ist hier vonnöten.

Gerade für Personen, die extrem umweltbewusst sind, ist das Sprühen von Chemikalien im Zimmer die absolut falsche Lösung. Es ist nicht nur für Tierfeunde moralisch falsch, sondern kann auch zusätzlich schädlich für die eigene Gesundheit sein. Fliegen sind harmlos, aber lästig – ganz anders Mücken oder sogar Tigermücken, die uns als Leckerbissen ansehen und heimtückisch darauf warten, von uns zu kosten. Ein Mücken- oder Wespenstich oder der Biss einer Bremse sind zwar nicht tödlich (das gilt nicht für Allergiker, die nach einem harmlosen Insektenstich einen lebensbedrohlichen Schock erleiden können), aber sehr unangenehm. Noch unangenehmer sind Tigermückenstiche, welche sich entzünden können – und da hört der Spaß auf. Da man meistens für eine Insektenjagd im eigenen Haus keine Zeit und auch keine Muße hat, muss also ein Insektenschutz her, der passgenau auf Fenster und Türen angebracht wird.

Maßgeschneiderter Insektenschutz für Wohnung und Haus

Fenster in Standardgrößen können mit Insektennetzen aus dem Supermarkt versehen werden, doch wenn die Fenster oder Schiebetüren nicht in Standardgröße sind oder sogar eine Sonderform vorweisen, dann passen die Netze aus dem Laden nicht mehr. Da denkt man schnell an die Option, die Netze am Fenster mit Heißkleber anzubringen – doch das ist nicht nur unschön, sondern auch suboptimal, da das Netz schnell reißen kann. Deshalb ist die ideale Lösung, den Insektenschutz von Profis anfertigen und anbringen zu lassen. Dieser ist nämlich nicht nur maßgeschneidert, sondern auch noch äußerst praktisch und robust. Fenster in Sonderformen? Für die Profis gar kein Problem. Lichtschutzabdeckungen? Auch hierfür gibt es Lösungen. Beim Experten kann man sich sogar aussuchen, ob der Insektenschutz als Festrahmen, Drehrahmen, Schieberahmen, Plissee oder Rollo angefertigt wird. Das alles garantiert einen perfekt angepassten, umweltfreundlichen und chemiefreien Schutz. Damit man Nachts wieder schlafen kann, ohne vom hohen Summen der unsichtbaren Blutsauger wach gehalten zu werden.

Anbieter für Insektenschutz im Überblick

Um einen maßgeschneiderten Insektenschutz zu finden, der an Ihre Fenster und Türen wie ein italienischer Anzug passt, muss man Anbieter ausfindig machen. Es gibt reichlich Anbieter, die Netze nach Maß herstellen, wie zum Beispiel Nesensohn oder Warema und viele, viele weitere Hersteller. Suchen Sie einen Insektenschutz-Anbieter in Ihrer Nähe und vertrauen Sie auf die Erfahrung der Profis und alles wird gut: Sie bleiben drinnen, die kleinen, sirrenden Freunde bleiben garantiert draußen. Nie wieder Nachtaktionen mitmachen, in denen man wie ein Jäger auf die kleinen Mitbewohner wartet, um sie aus dem Schlafzimmer zu verbannen.

Titelbild: Insektenschutz von Nesensohn

Ein Kommentar

  1. Da ich ein absoluter Verfechter von Insektensprays bin, ließ ich mir maßgeschneiderten Insektenschutz vom Fachmann anfertigen und montieren.
    Ich bin sehr froh darüber, da das Wohlbefinden dadurch deutlich gesteigert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.